Implantologie

In der Vergangenheit mussten verlorene Zähne prothetisch ersetzt werden. Je nach Situation konnte oder kann der Zahnersatz festsitzend oder abnehmbar gestaltet werden. In beiden Fällen sind aber Zähne in der Umgebung der entstandenen Lücken zur Abstützung des prothetischen Ersatzes nötig. Damit werden solche Pfeilerzähne stärker als ursprünglich belastet. Dies kann mit der Zeit, muss aber nicht, zu Fehlbelastungen oder anderen Komplikationen führen.
 
In den letzten Jahren wurde das Verfahren der Implantation künstlicher Zahnwurzeln derart perfektioniert und wissenschaftlich untermauert, dass heute in den meisten Fällen eine festsitzende Verankerung der Ersatzzähne im Kieferknochen möglich ist. Damit kann eine funktionell
hochwertige Lösung der meisten Zahnersatz-bedürfnisse erreicht werden. Die zeitliche Prognose für derartige Lösungen ist bei Anwendung optimaler Methoden und Materialien ausgezeichnet Auch die ästhetischen Anliegen können in der Regel sehr gut befriedigt werden.
 
Das Spektrum der Möglichkeiten für Implantatrekonstruktionen ist breit und wird von Jahr zu Jahr grösser. Mit unserer implantologischen Ausbildung, Erfahrung und Infrastruktur sind wir in der Lage, solche Behandlungen anzubieten. Auch in schwierigen Situationen, insbesondere bei geringem Knochenangebot ist es uns möglich eine Implantattherapie durchzuführen. 
 
www.sgi-ssio.ch